ShowcaseImage

Anwesen Metz (Schwab) Hauptstraße- Bauernhof

Das Anwesen ist einer der letzten typischen Bauernhöfe der im Ort noch übrig war und im August 2012 der Spitzhacke zum Opfer fiel. Das Wohnhaus  ist weiterhin bewohnt. Einige prägnante Details können Sie bei den Bildern unten sehen.

Gesamtansicht-1-400

Gesamtansicht-2-400

 Das landwirtschaftlich genutzte Anwesen mir Wohnhaus (rechts)

 Das Gebäude mit Innenhof

Metz-Scheune-1 Metz-Futterueche-1-400
Scheune mit Stallungen rechts und links. Neben dem Garagentor der Plumbsklo. Die Futterküche. Im Bereich der Garage fürt eine Treppe in den Kartoffelkeller. An der Seite rechts gelangt man über eine angebaute Holztreppe in den Speicher.
Metz-Hinterhofansicht-1-400 Metz-Huehnerstall-1-400
 Blick in den hinteren Innenhof  Der Hühnerstall
Metz-Scheunentor-1-400 Metz-Huehnerklappe-1-400
Metz-Fenster-1-400 Metz-Fenster-2-400
 Fenster mit Sandstein umrandet. (Fensterleibung)  Hier wurde eine Tür zum Fenster
Metz-Stalltuer-1-400  Metz-Stalltuer-2-400

Stalltür 

 Stalltür mit Hühnertränke rechts unten
Metz-Scheune-Belueftung-1-400  Metz-Tuer-Futterkueche-1-400
Belüftungselemete an der Scheune  Die Tür zur Futterküche mit sehr schönen Sandstein Rahmen
Metz-Taubenklappe-1-400 Metz-Wandhaken-1-400
Die Taubenklappe am Gebäude rechts oben  Verschiedene Wandhaken
Der Abriss beginnt Anfang Oktober 2012  
Metz-Abriss 2 Gesamtansicht-1-400
Jetzt gehts los  
Metz-Abriss 3 Metz-Abriss 4
Die Futterküche hat keine Ziegeln mehr und liegt jetzt schon am Boden
Metz-Abriss 5 Metz-Abriss 6-Keller
Die Futterküche war einmal Hier ist noch der Keller zu erkennen
Metz-Abriss 8-Scheune-Stall Metz-Abriss 7-Scheune-Stall
Hier war früher der Pferdestall Der Kuhstall
Metz-Abriss 10 Metz-Abriss 9
Die Scheune ist gröstenteils gefallen Kaum noch was zu sehen
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen