ShowcaseImage

Schuhfabriken

 Die Entwicklung der Schuhindustrie in Thaleischweiler-Fröschen wird im Buch "750 Jahre -Thaleischweiler-Fröschen" von Rolf Nagel sehr interessant dargestellt. 1986 schrieb er, dass die Schuhindustrie seit 150 Jahren  das Leben in unserer Heimatgemeinde mitgeprägt hat 

Pirmassens erlebte einen ungeahnten Aufschwung.  vovon auch die umliegenden Gemeinden profitierten. Al im Jahre 1875 die Bahnlinie Zweibrücken - Landau eröffnet wurde verbesserte sich die Infrastruktur enorm. Nach der verkehrsmäßgien Erschließung stand nun der Gründung von Betrieben nichts mehr im Wege. Mühsame Fußwege zum Arbeitsplatz waren nicht mehr erforderlich. 

Jakob Bauer gründete 1888 in der Biebermühler Straße die erste Schuhfabrik in Thaleischweiler. 1905 gab es bereits acht Fabriken mit 167 Arbeitern im Ort. 1904 gründete Georg Sauer eine Schuhfabrik, 1911 kamen zwei weitere hinzu - August Dubois -Glückstern später Westland und August Rothhaar - heute CAP-Markt.

Im ersten Weltkrieg von 1914 - 1918 litt die Schuhindustrie enorm und einige Fabriken mussten wieder schließen.  Nach dem Krieg kam es zu einem wahren Boom, Schuhfabriken schossen wie Pilze aus dem Boden. 

1927 erweiterten die Gebrüder  Oskar und Eugen Gortner den Betrieb ihres Vaters, Ludwig Schatzmann gründete "Luscha Schuhe" , Adam Dressler (später Adolf und Theo Klinck) begann ebenfalls mit der Produktion. Arthur Rothhaar, Frieda Rieger, Elise Schröer und die Leistenfabrik Adam Gortner und Hans Moser wurden gegründet. 

Auch der zweite Weltkrieg trotzte der Schuhindustrie schwer. Trotz aller Schwierigkeiten wurde die Produktion wieder aufgenommen und 1949 bereits wieder in 15 Schuhfabriken 1 252 000 Paar Schuhe hergestellt. Ende der 60iger Anfang der 70iger Jahre  ging es mit der Schuhindustrie zu ende. Billigimporte aus Fernost, Italien, Spanien und dem Ostblock setzten dem deutschen Markt kräftig zu. Das einstige Zentrum der Schuhherstellung hat sich selbst zur tiefsten Provinz degradiert. Heute zeugen noch leerstehende Gebäude von der füheren Herlichkeit in Thaleischweiler-Fröschen.

 

Biebermuelerstrasse-Schuhfabrik-WeberRieger schuhfabrik_rieger_weber_400
Rieger und Weber 1952 - Bild von Manfred Anderje Frühere Schuhfabrik Rieger und Weber -  2010
schuhfabrik_westland_001 schuhfabrik_bauer_1_400
Früher Westland - Glückstern Frühere Schuhfabrik Bauer

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen