ShowcaseImage
1735 - Beginn der Gastronomie Drucken E-Mail

Erste Schank- und Schildwirtschaften



In den Jahren 1735/36 wird die Gastronomie in Thaleischweiler erstmals erwähnt. Wie damals üblich wurde die Schankerlaubnis und das Schildrecht (Anbringen eines Schildes, das auf den gastronomischen Betrieb hinweist) an den Meistbietenden versteigert. Da es in Thaleischweiler zu dieer Zeit zwei Herrenhäuser gab, wurden auch zwei Schildwirte "etabliert", einer im Unterdorf, das hanauisch war, und einer im leiningischen Oberdorf. Der erste Gastwirt Andreas Benois nannte seine Gastwirtschaft  "Zur goldenen Krone".
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen