ShowcaseImage

Statistische Werte


Thaleischweiler-Fröschen

Die erste urkundliche Erwähnung: im Jahre 1237

Wohnplätze die zur Gemeinde gehören: Am Schloß, Einöde Buchholz (Peterhof), Rosselmühle, Buchenwaldhof, Lenspacherhof, Am Klopfholz, Meisenbach, Mohrenbach

Staat: Bundesrepublik Deutschland
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Südwestpfalz (ehemals Pirmasens)

Postleitzahl: 66987
Telefon-Vorwahl: 06334

Längengrad: 7.58333
Breitengrad: 49.2667

Flaäche: 12,27 km²
Gemarkungsgröße: 1224 ha ( Thaleischweiler 645 ha, Thalfröschen 579 ha)
183 ha Grünland, 276 ha Ackerland, 294 ha Wald, 471 ha bebaute Fläche
Geographische Gegebenheiten: Naturräumlich liegt die Gemeinde im Westen des Pfälzer Waldes, südlich der Sickinger Höhe, und östlich des Zweibrücker Hügellandes.
Höchster Punkt über NN: 388 Meter -Fürstenäcker Straße nach Höheinöd
Tiefster Punkt über NN: 236 Meter- Südl. Schwarzbachtal

Einwohnerzahl: 3611 (Stand 30.06.2010)
Thaleischweiler-Fröschen ist eine gewerbliche Wohngemeinde mit geringem landwirtschaftlichem Einschlag.

Autokennzeichen: PS

Tageszeitungen: Rhein-Pfalz, Pirmasenser Zeitung (PZ)

 

 

Thaleischweiler-Fröschen beim Statistischen Landesamt hier cklicken!!

Offizielle Seite des Landes Rheinland-Pfalz

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen