ShowcaseImage

Unsere Feuerwehr

Erstmals erwähnt wurde die Feuerwehr im Jahr 1860. Bis nach dem Krieg war der Dienst bei der Feuerwehr pflicht. Das Feuer musste mit einer Handpumpe gelöscht werden, das Wasser wurde in Eimern zur Pumpe gebracht. Am 14.03.1943 war der erste Einsatz mit einer Motorspritze. Nach dem Neubau des Verwaltungsgebäudes der Verbandsgemeinde zog die Feuerwehr dort in ihre neue Unterkunft ein. Die Ausrüstung der Wehr wurde ständig auf den neuesten Stand gebracht. Neue Fahrzeuge wurden angeschaft. Nach Bildung der Verbandsgemeinden wurden auch die Aufgaben entsprechend angepasst. So kam es dann auch, dass ein neues Feuerwehrgerätehaus in der Griesholstraße (1994-1995) gebaut wurde. Neben dem Schlauchturm und Schulungsräumen finden auch mehrere Fahrzeuge darin Platz. Einzug war am 06.11.1995

Siehe auch das Buch "750 Jahre Thaleischweiler" Die Entwicklung der Feuerwehr von Winfried Stein

 

 

Gerätehaus Thaleischweiler-Fröschen
Grieshohlstraße 4
66987 Thaleischweiler-Fröschen
Telefon: 06334 / 9224-0
Fax: 06334 / 9224-33

Wehrführer : Andreas Fols

 

 

 

 

 

 

Feuerwehrhaus_400 FeuerwehrThaleischweiler

Feuerwehrhaus in der Griesholstrasse (seit 06.11.1995)

Feuerwehrhaus in der Griesholstrasse
feuerwehr_vg_003_400 feuerwehr_handpumpe_400
Spritzenhaus1_400 Spritzenhaus2_400
Das Ehemalige Spritzenhaus in Thalfröschen Ecke Pirmasenser - Schulstraße - hier rück der Bagger an
Spritzenhaus3_400 Spritzenhaus4_400
1975 wird das Spritzenhaus abgerissen Als letztes fällt der Turm
Die Bilder vom Fröschener Spitzenhaus wurden mir von Peter Raquet dessen Elternhaus daneben steht, zur Verfügung gestellt.  

Cookies, die Tracking- oder Werbezwecken dienen oder technisch nicht notwendig sind, werden auf unserer Seite nicht eingesetzt. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.